Bougainvillea glabra ᐅ die außergewöhnliche Drillingsblume | Pflanzencenter Keller | ... da blüh ich auf!
   

Drillingsblume Bougainvillea glabra

Die Drillingsblume, Bougainvillea glabra, gehört zu den Wunderblumengewächsen (Nyctaginaceae) und wächst als verholzender Strauch oder Kleinbaum bis zu einer Höhe von 5 Metern heran. Sie ist eine weit verbreitete, beliebte Zierpflanze. Ihre Triebe sind bestachelt und je nach Überwinterung gilt die Drillingsblume als sommer- bis immergrün. Ihren Namen bekam die Pflanze von ihrem französischen Entdecker Louis Antoine Bougainville. Du kannst die Bougainvillea in vielen verschiedenen Sorten bewundern. Die eigentlich unscheinbaren Blüten dieser Pflanzen werden von drei auffällig gefärbten Hochblättern umgeben. Diese kommen in den Farben lila, rot, violett, orange und weiß vor. Die Blüten erscheinen von Sommer bis in den Herbst hinein und erfreuen jeden Besucher. Die Heimat der schönen Kübelpflanze liegt in Südamerika. Dort werden die Blüten übrigens durch Kolibris bestäubt, toll oder?

Hinweis: Bei uns findest du viele verschiedene Kübelpflanzen. Diese unterscheiden sich im Preis, solltest du hierzu fragen haben, melde dich gern bei unserem Experten
Verfügbarkeit
In den Sommermonaten verfügbar
Du findest mich im Center
Zur Wegbeschreibung
ab 29,99 €*

Top Eigenschaften auf einen Blick

Dein Experte und Ansprechpartner

Adrian Keller
Durch Bäume & Sträucher erzeugen wir Abwechslung im Garten!
Sprich mich einfach an. Meist findet man mich bei den Gartenpflanzen.
Bei dringenden Fragen vor deinem Besuch bei uns, melde dich gern auch telefonisch oder per Mail

Verwendung

Warum darf die Bougainvillea in deinem Sommergarten nicht fehlen?

Die Drillingsblume ist eine klassische Kübelpflanze, die mit ihren wunderschönen Blüten und Hochblättern ein garantierter Blickfang in deinem Garten wird. Durch die besondere Färbung der drei Hochblätter entwickelt sie ein farbenprächtiges Blütenmeer. Durch ihren stark rankenden Wuchs stellst du deiner Drillingsblume am besten eine Rankhilfe zur Seite. Im Mittelmeerraum und in ihrer Heimat, die sich entlang der Anden von Ecuador bis Brasilien erstreckt, wird sie auch gerne zur Hausbegrünung verwendet.

Pflege

Wie pflege ich meine Bougainvillea am besten?
Standort

Um ihre üppigen Blüten zu entfalten, benötigen Drillingsblumen einen geschützten, sonnigen Standort. Die hübsche Bougainvillea mag es außerdem warm und luftig, vor Wind und Regen solltest du sie unbedingt schützen. Ihre Hochblätter sind nämlich äußerst empfindlich gegenüber Regen. Der ideale Standort befindet sich an einer Südwand, deren Mauerwerk zusätzliche Wärme speichert und es der Drillingsblume so richtig gemütlich macht.

Giessen

Drillingsblumen sollten immer leicht feucht gehalten werden, denn Staunässe mögen sie überhaupt nicht. Bei Wassermangel werfen sie kurzerhand die Blätter ab und warten dann in kahlem Zustand sehnlichst auf die nächste Wassergabe. Zu reichliche Wassergaben führen wiederum zu mehr Triebwachstum und weniger Blüten. Die Mischung machts!

Bei kühler und dunkler Überwinterung wirft deine Bougainvillea ihre Blätter ab und benötigt dann nur sehr wenig Wasser, doch komplett austrocknen sollte sie bitte auch nicht.

Boden

Umtopfen solltest du deine Bougainvillea bitte nur sehr selten, denn sie blüht am schönsten, je beengter sie wächst und je ungestörter ihre Wurzeln sind. Wird die Drillingsblume zu sehr gestört, reagiert sie mit einem gehemmten Wuchs. Ist es dann aber doch mal nötig, das Pflanzgefäß zu wechseln, dann gibst du ihr am besten im Frühling ein neues Gefäß mit hochwertiger Kübelpflanzen- oder Blumenerde. Beides findest du bei uns im Pflanzencenter.

Nährstoffversorgung

Damit deine Bougainvillea ihre üppige Blütenpracht auch so richtig zur Geltung bringen kann, braucht sie viele gute Nährstoffe. Während der Wachstums- und Blühphase versorgst du sie deshalb am besten alle ein bis zwei Wochen mit einem Universal- oder Blühpflanzendünger.

Überwinterung

Deine Bougainvillea ist nicht winterhart. Sie verträgt zwar auch mal kurze, leichte Nachtfröste, bei denen sich die Temperaturen um den Gefrierpunkt befinden, doch bestenfalls sollte sie vor den ersten Frösten in ihr Winterquartier gebracht werden. Dort darf sie dann den Winter über bleiben und Mitte Mai, sobald die Eisheiligen vorbei sind, kann sie wieder ins Freie umziehen. Die Überwinterung findet im Idealfall bei 5-15°C und hell im Wintergarten statt, dann blühen die hübschen Drillingsblumen oft den ganzen Winter durch. Muss deine Bougainvillea jedoch dunkel und kalt überwintert werden (beispielsweise in der Garage), wirft sie ihre Blätter ab und legt eine Ruheperiode ein. Während dieser Zeit sollte sie dann auch trockener gehalten und nicht gedüngt werden. Ab Februar muss die Pflanze dann aber wieder heller und wärmer gestellt werden, sodass die Blätter wieder austreiben. Dann ist es auch an der Zeit, dass du sie mit mehr Wasser und Nährstoffen versorgst. Der Umzug ins Sommerquartier sollte dann bitte an einem trüben Tag geschehen, denn die empfindlichen Blätter müssen sich langsam an die Sonne gewöhnen. Passiert der Umzug bei zu praller Sonne, können Verbrennungen auftreten. Niedrige Wintertemperaturen begünstigen die Blütenbildung im Frühjahr.

Schnitt

Die Drillingsblume ist ein Sommerblüher und blüht daher an den neuen, diesjährigen Trieben. Deshalb ist es sinnvoll, den Rückschnitt zu Austriebsbeginn im zeitigen Frühjahr (Februar-März) durchzuführen. Dabei ist die Bougainvillea äußerst tolerant, auch gegenüber einem radikalen Rückschnitt. Du kannst sie als Bäumchen oder Strauch, als Kletterpflanze oder in jeder anderen beliebigen Form ziehen. Bei Platzmangel im Winterquartier kannst du deine Drillingsblume auch schon beim Einräumen im Herbst zurückschneiden. Und stellst du fest, dass die Blütenmenge im Sommer nachlässt, kannst du lange Triebe kürzen. Dadurch bilden sich wieder neue, reich blühende Kurztriebe.

Gesundheit

Gegenüber Krankheiten oder Schädlingsbefall ist die Drillingsblume ziemlich robust und sehr unempfindlich. Sollte dir dennoch etwas Unnormales an deiner Bougainvillea auffallen und dich beunruhigen, dann wende dich gerne an unsere Experten im Pflanzencenter.

Früchte
Dein Pflanzenkeller-Geschenkgutschein
Du möchtest deine Liebe zu Pflanzen mit deinen Liebsten teilen? Dann verschenke doch unseren ganz besonderen Geschenkgutschein. Damit können sich deine Liebsten frei bei uns austoben und ihr eigenes Zuhause zu ihrem ganz privaten Wohlfühlort machen!
Gutscheine ansehen
Pflanzencenter Keller
Mit Liebe & Sorgfalt dabei.
Du kannst es kaum erwarten? Fahre zu uns ins Pflanzencenter und lass dich von unserer großen Auswahl überzeugen. So findest du zu uns.
Seit 1986 produzieren wir in unserer Gärtnerei auf mittlerweile über 20.000 m² Topfpflanzen über das ganze Jahr hinweg. Dabei liegt unsere Spezialität bei Beet- und Balkonpflanzen, wie Stiefmütterchen und Geranien, sowie bei Weihnachtssternen und bei Gemüsejungpflanzen, wie Tomaten, Gurken und Paprika. In unserem Pflanzencenter in Malterdingen können sich unsere Kunden und Kundinnen an einer riesigen Auswahl selbst herangezogener Pflanzen erfreuen! Ergänzt wird das Sortiment durch Zier- und Obstgehölze, Stauden, Zimmerpflanzen und Dekorations-Artikel, Dünger, Erde, Gefäße und anderes Zubehör rund um die Pflanze.
Mehr über uns
Diese Produkte könnten dich auch interessieren
Es grünt und blüht