Obstbäume | Obst, Gemüse & Kräuter | Pflanzenwelt | Pflanzencenter Keller | ... da blüh ich auf!
Durch den Garten schlendern und naschen - was gibt's besseres?

Obstbäume

Unsere Welt der Obstbäume

Tauche ein und finde deinen Lieblings-Obstbaum!
Hier am Kaiserstuhl sind wir von der Sonne und unseren guten Böden verwöhnt - da gehört der Wein in den Rebberg, genauso wie ein Obstbaum in den Garten. Egal ob Apfel, Birne, Kirsche, Mirabelle, Zwetschge oder wenn es etwas ausgefallener sein darf auch gerne eine Feige oder Kaki - hier im Kaiserstuhl wächst so viel Gesundes und Leckeres an den Bäumen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und ist es nicht irgendwie doppelt schön, wenn der Hausbaum nicht nur schön aussieht, sondern, sozusagen als Bonus, auch noch wohlschmeckende Früchte liefert? Wir finden schon und deshalb gibt es bei uns vom Apfel bis zur Kaki auch alles für deinen Obstgarten.

Wo kommen unsere Obstbäume her?

Als Zierpflanzengärtnerei, mit eigenem Anbau im Gewächshaus, ziehen wir zwar zahlreiche Pflanzen selber groß, Obstbäume gehören aber nicht dazu. Das überlassen wir den Obstbau-Profis von Häberli aus der schönen Schweiz, Steinegger aus Rheinfelden im Badener Land und Jäger aus der Römerstadt Ladenburg. Mit jahrelanger Erfahrung und viel Liebe zu Obstgehölzen werden dort die verschiedensten Arten und Sorten großgezogen. Damit ihr nicht so weit fahren müsst haben wir eine große Auswahl an Obst-Buschbäumen und Halbstämmen für euch in unserem Sortiment.

Was kann ich alles mit Obstbäumen anstellen?

Du brauchst nicht unbedingt einen großen Garten, um dir einen Obstbaum zu pflanzen, Buschbäume haben eine Stammhöhe von 75 bis 90 cm, Halbstämme von 100 bis 150 cm. Wenn du deinen Obstbaum aussuchst, hat der Stamm seine endgültige Höhe also schon erreicht und wächst nun nur noch in die Breite. Mit einem guten Schnitt bleibt dein Bäumchen also in einer sehr überschaubaren Größe und trotzdem kannst du daran jede Menge Obst ernten. Wenn du schon mal durch eine Apfelbaumplantage gefahren bist, ist dir bestimmt aufgefallen, wie klein die Bäume sind, das Obst kann ohne Leiter geerntet werden und ist dennoch in großen Mengen vorhanden. So klappt das auch im Garten. Dein Obst kannst du ganz nach Belieben frisch vom Baum naschen oder zu Säften, Marmeladen und Desserts verarbeiten, auch Sirup lässt sich aus vielen Obstsorten selbst herstellen. Sei kreativ und erfinde eigene Marmeladenmischungen, wir sind gespannt, was bei unseren nächsten Marmeladensorten so rauskommt.

Wohin kann ich meinen Obstbaum pflanzen?

Klassischerweise in den Garten, aber wer denkt, er könnte auf dem Balkon kein Obstbäumchen pflanzen, liegt falsch. Auch im Kübel lassen sich Zwergobstbäume pflanzen, diese können straff und schmal nach oben gezogen werden, denn sie tragen ihre Früchte direkt am Stamm. Natürlich lassen sich so keine großen Mengen an Obst ernten, aber wer einfach ab und an was selbst gezogenes pflücken will, wird daran seine Freude haben. Jeder der im Garten pflanzt kann vom Buschbaum über Spalierobst bis hin zum Halbstamm alles setzen, suche nur den passenden Platz und lasse deine Bäume wachsen und gedeihen, dann steht dem eigenen Obstgarten nichts im Wege.

Obstbaumpflege kurz und knapp

Beim Pflanzen müssen junge Bäume an einen Pfahl angebunden werden, dieser ist eine wichtige Stütze für den Baum und kann nach ca. 3 Jahren entfernt werden. Setze deine Obstbäume an eine warme, sonnige Stelle, denn um süß und reif zu werden, benötigen die Früchte viel Sonne. Beim Einpflanzen wird immer eine frische gute Pflanzerde unter deine Gartenerde gemischt, so machst du es deinem neuen Gartenbewohner leicht schnell Fuß zu fassen und neue Wurzeln zu bilden. Gerade in den ersten Jahren musst du darauf achten, dass dein Obstbaum immer genug Wasser hat, nach ein paar Jahren ist sein Wurzelwerk dann groß genug um auch in tiefere Bodenschichten zu gelangen und sich dort mit Wasser zu versorgen. Obstbäume müssen regelmäßig geschnitten werden, damit die Sonne an die Früchte kommt und du es mit dem Ernten leichter hast. Unsere Obstbaumprofis helfen dir gerne weiter, wenn du dazu Fragen hast.

Evas Expertenwissen

Nicht nur die klassischen Obstsorten wachsen bei uns im schönen Kaiserstuhl, auch mediterrane Obstarten wie Feigen können hier üppig wachsen und deinen Speiseplan erweitern. Pflanze sie an eine geschützte, sonnige Stelle nahe der Hauswand. Selbst wenn sie in einem harten Winter mal zurückfrieren, treiben sie zuverlässig wieder aus und tragen schon nach kurzer Zeit zahlreiche Früchte. Im Unterschied zu den mediterranen Feigen, die von einer bestimmten Wespenart bestäubt werden müssen, um Früchte zu tragen, sind unsere Feigensorten alle selbstbefruchtend und bringen auch ohne Wespe viel leckeres Obst. Wir wünschen guten Appettit!

Deine Expertin und Ansprechpartnerin

Eva Schätzle
Obst im eigenen Garten ernten - ein Traum!
Sprich mich einfach an. Meist findet man mich bei den Gartenpflanzen.
Bei dringenden Fragen vor deinem Besuch bei uns, melde dich gern auch telefonisch oder per Mail