Goldmarie ᐅ die beliebte Balkonblume | Pflanzencenter Keller | ... da blüh ich auf!
     
Hergestellt in Eigenproduktion

Goldmarie, Zweizahn Bidens ferulifolia

Jetzt wird es strahlend schön! Die Goldmarie mit ihren leuchtend gelben Blüten bringt die Sonne auf den Balkon und in den Garten. Dabei zieht sie nicht nur alle menschlichen Blicke auf sich, sondern zieht auch Bienen, Hummeln und Schmetterlinge magisch an. Besonders die Bidens-Gruppe „Beedance“ (Bienentanz) ist, als Pollen- und Nektarspender, eine wertvolle Nahrungsquelle für zahlreiche Insekten und Bienen.

Der schöne Dauerblüher wird zwischen 15 und 30 Zentimetern hoch, es gibt aufrechte, buschige und kriechende Sorten, die dann auch breit überhängen, von April bis zum Frost begeistern Bidens unermüdlich mit ihren schönen Blüten. Das Farbspektrum umfasst hier alle möglichen gelb-Töne bis ins Orange und Rot, auch zweifarbige, weiße und pinke Sorten gibt es. Bidens sind übrigens sehr wuchsfreudig und sollten deshalb nur mit anderen starken Partnern kombiniert werden.

Hinweis: Bei uns findest du viele verschiedene Beet- & Balkonblumen. Diese unterscheiden sich im Preis, solltest du hierzu fragen haben, melde dich gern bei unserem Experten
Verfügbarkeit
Ab Mitte April bis Ende Juli
Du findest mich im Center
Zur Wegbeschreibung
ab 2,49 €*

Top Eigenschaften auf einen Blick

Deine Expertin und Ansprechpartnerin

Pauline Horcher
Es gibt unzählige Möglichkeiten den Sommergarten zu gestalten!
Sprich mich einfach an. Meist findet man mich im Haus der Jahreszeiten.
Bei dringenden Fragen vor deinem Besuch bei uns, melde dich gern auch telefonisch oder per Mail

Wissenwertes

Warum darf die Goldmarie in meinem Sommergarten nicht fehlen?

Bidens gehören zur Gattung der Korbblütler (Asteraceae), das sieht man auch gleich, wenn man ihre körbchenförmigen Blüten anschaut. Ihre Heimat liegt in Amerika. Von Bidens ferulifolia wurden mittlerweile zahlreiche Sorten gezüchtet. Der Name Bidens bedeutet übrigens übersetzt Zweizahn und bezieht sich auf die kleinen „Zähnchen“ an den Früchten der Pflanze.

Verwendung

Wie setze ich meine Goldmarie gekonnt in Szene?

Die Goldmarie ist eine der beliebtesten und dankbarsten Balkonblumen, sie bereichert aber nicht nur Balkon und Terrasse, auch jedes Blumenbeet wird dank ihrer strahlend gelben Blüten ein echtes Highlight im Sommer. Egal ob direkt in die Erde oder doch lieber in Balkonkästen, Kübel, Tröge, Ampeln, Körbe oder sonstige Gefäße gepflanzt, gönne deiner Goldmarie ein sonniges Plätzchen und sie wird dich den ganzen Sommer über mit ihrer Blütenfülle verwöhnen. Als Bienenweidepflanze darf die Goldmarie auch in keinem Naturgarten fehlen, gerade auch ihre lange Blütezeit und die Blütenfülle machen sie den ganzen Sommer lang zu einer Bereicherung im nützlingsfreundlichen Garten. Da sie wüchsig ist und sich nicht so schnell unterkriegen lässt, ist die Goldmarie auch als Unterpflanzung von Stämmchen und auf dem Friedhof ein willkommener Gast. Mit ihr ist wirklich (fast) alles möglich.

Da die Goldmarie sehr wüchsig ist, sollte sie zusammen mit anderen starkwachsenden Pflanzen kombiniert werden, Surfinia, Elsässer Hängegeranien, Weihrauch, Zauberschnee und auch Fächerblumen sind gute Pflanzpartner.

Pauline's Expertinnen-Tipp
... und ja, das ist in Ordnung. Die Goldmarie wirft ihre verblühten Blüten nämlich selber ab, so ist kein Ausputzen nötig, die neuen Blüten kommen den ganzen Sommer selber hinterher. Auch ein Rückschnitt ist nicht nötig, die Goldmarie wächst von selbst in eine schöne Form.

Pflege

Wie pflege ich meine Goldmarie am besten?
Standort

Mit ihren strahlend gelben Blüten möchte die Goldmarie natürlich in die Sonne, es kann ihr kaum hell genug sein. Steht sie halbschattig, blüht und wächst sie zwar auch, aber lange nicht so reichlich wie in der Sonne.

Giessen

Die Goldmarie hat viel Durst, klar sie sitzt direkt in der Sonne und blüht unermüdlich, wer das schafft, braucht ausreichend Wasser. Lasse die Goldmarie nicht austrocknen, dann kann es passieren, dass sie ihre schönen gelben Blüten abwirft, steht sie dagegen staunass, können die Wurzeln faulen. Am besten gießt du am Morgen, dann haben die Pflanzen das Wasser direkt für den bevorstehenden Tag zur Verfügung.

Pflanzung

Setze deine Bidens etwa ab Mitte Mai (Eisheilige) ins Freie, dann besteht keine Frostgefahr mehr. Wer schon früher pflanzt, muss in Nächten mit Temperaturen um die 0°C ein Schutzvliese über seine Balkonblumen legen. Zum Einpflanzen sollte eine frische, lockere, nährstoffreiche Gartenerde verwendet werden. Setze deine Goldmarie mit etwa 20-30 cm Abstand zueinander, sie sind starkwachsend und schließen die Lücken schnell. Pflanzt du in Kübel oder Balkonkästen, schaue, dass die Gefäße ausreichend Löcher für den Wasserabzug haben.

Nährstoffversorgung

Wer möchte, kann gleich beim Einpflanzen einen Langzeitdünger mit in die Erde einarbeiten, der wird dann etwa ab dem Zeitpunkt, an dem der Nährstoffvorrat der frischen Erde aufgebraucht ist, freigesetzt und deine Goldmarie sind den Sommer über bestens versorgt. Wer das nicht möchte, muss seine Goldmarie etwa alle 14 Tage mit Flüssigdünger versorgen, denn gut genährte Pflanzen sind robust und weniger anfällig gegenüber Schädlingen oder Krankheiten.

Überwinterung

Die Goldmarie ist in unseren Breiten nicht winterhart. Wer möchte, kann seine Goldmarie überwintern, das ist aber nicht ganz einfach und erfolgversprechend. Die vom Gärtner gezogen Pflanzen sind in den meisten Fällen blühfreudiger und üppiger als überwinterte Pflanzen.

Dein Pflanzenkeller-Geschenkgutschein
Du möchtest deine Liebe zu Pflanzen mit deinen Liebsten teilen? Dann verschenke doch unseren ganz besonderen Geschenkgutschein. Damit können sich deine Liebsten frei bei uns austoben und ihr eigenes Zuhause zu ihrem ganz privaten Wohlfühlort machen!
Gutscheine ansehen
Pflanzencenter Keller
Mit Liebe & Sorgfalt dabei.
Du kannst es kaum erwarten? Fahre zu uns ins Pflanzencenter und lass dich von unserer großen Auswahl überzeugen. So findest du zu uns.
Seit 1986 produzieren wir in unserer Gärtnerei auf mittlerweile über 20.000 m² Topfpflanzen über das ganze Jahr hinweg. Dabei liegt unsere Spezialität bei Beet- und Balkonpflanzen, wie Stiefmütterchen und Geranien, sowie bei Weihnachtssternen und bei Gemüsejungpflanzen, wie Tomaten, Gurken und Paprika. In unserem Pflanzencenter in Malterdingen können sich unsere Kunden und Kundinnen an einer riesigen Auswahl selbst herangezogener Pflanzen erfreuen! Ergänzt wird das Sortiment durch Zier- und Obstgehölze, Stauden, Zimmerpflanzen und Dekorations-Artikel, Dünger, Erde, Gefäße und anderes Zubehör rund um die Pflanze.
Mehr über uns
Diese Produkte könnten dich auch interessieren
Es grünt und blüht