Geranie 'Ville Rot' ᐅ die beliebte Elsässer Hängegeranie | Pflanzencenter Keller | ... da blüh ich auf!
Hergestellt in Eigenproduktion

Elsässer Hängegeranie 'Ville Rot' Pelargonium peltatum 'Ville Rot'

Die Sorte 'Ville Rot' gehört zu den lang hängenden Elsässer Geranien. Sie hat eine leuchtend rote, ungefüllte Blüte und die Triebe können bis zu 100 cm lang werden. Du kannst dich an einer langen Blühfreude entzücken, denn die Blütenblätter fallen nach dem Verblühen von selbst herab und schaffen Platz für die nächsten Blüten. So ist kein Ausputzen nötig.

Fährst du im Sommer durch den Kaiserstuhl, das Elsass oder den Schwarzwald fallen dir bestimmt auch sofort die üppig blühenden Balkone der schönen traditionellen Häuser auf. Wer ist nicht schon mal stehen geblieben und hat die Kamera gezückt, wenn ein Schwarzwaldhaus so richtig eingehüllt ist von einem bunten Blütenmeer? Darin darf die Geranie nicht fehlen – im Gegenteil, sie ist der Klassiker in dieser traditionellen Bepflanzung.

Und da sie nicht nur schön aussieht, sondern auch noch absolut robust ist und sogar heiße, trockene Sommer toleriert, ist sie für uns immer noch die Nummer 1 der Beet- und Balkonblumen. Vom Steckling, der schon in der Adventszeit gesteckt wird, wachsen die Geranien bei uns zu üppigen Pflänzchen heran, bis sie ab Mitte April zu dir umziehen können - das ist Heimat!

Hinweis: Bei uns findest du viele verschiedene Geraniensorten. Diese unterscheiden sich im Preis, solltest du hierzu fragen haben, melde dich gern bei unserem Experten
Verfügbarkeit
Ab Mitte April bis August
Du findest mich im Center
Zur Wegbeschreibung
ab 2,49 €*

Top Eigenschaften auf einen Blick

Deine Expertin und Ansprechpartnerin

Tanja Jäger
Die vielen Farbenvarianten der unzähligen Geraniensorten ist unglaublich beeindruckend!
Sprich mich einfach an. Meist findet man mich im Blütenhaus.
Bei dringenden Fragen vor deinem Besuch bei uns, melde dich gern auch telefonisch oder per Mail

Wissenwertes

Warum dürfen Geranien in meinem Sommergarten nicht fehlen?

Pelargonien, so heißen Geranien botanisch korrekt, gehören zur Gattung Pelargonium in der Familie der Storchschnabelgewächse (Geraniaceae). Die meisten Geranien kommen aus Afrika und nur einzelne aus anderen Teilen der Welt.

Geranien gibt es in verschiedenen Blütenfarben und Wuchsformen. Man unterscheidet zwischen stehenden, hängenden und kriechenden Arten und Sorten. Das Farbspektrum reicht von verschiedenen rot, rosa, lachs, pink und weiß Tönen und sogar 2-farbige Sorten gibt es.

Manche Sorten haben auch einen besonderen Duft, beispielsweise nach Zitrone oder Orange. Solche Duftgeranien können auch in der Küche zum Aromatisieren von Getränken und Desserts verwendet werden. Selbst ätherische Öle können aus diesen Duftwundern gewonnen werden. Auch wenn du keinen Balkon oder Garten hast, musst du nicht auf Geranien verzichten – Edelpelargonien können wunderbar im Zimmer gehalten werden.

Verwendung

Wie setze ich meine Geranien gekonnt in Szene?

Hängende Geranien machen sich wunderbar in Balkonkästen, stehende und kriechende Sorten passen perfekt zu großen Pflanzgefäßen oder in das bunte Blumenbeet. Auch in der Kombination mit anderen Balkonblumen, wie zum Beispiel Petunien, Goldmarie oder Husarenknopf sehen Geranien klasse aus. Gerade dank ihrer Hitzetoleranz sind Geranien ein treuer Begleiter im Sommer, auch bei der Grabbepflanzung! Hier eignen sich besonders die Caliente-Geranien. Sie wachsen breit und sind besonders hitzetolerant, wenn es also heiß ist und du es mal einen Tag nicht schaffst, das Grab für die Bewässerung aufzusuchen, sind dir diese Geranien nicht böse. Wichtig ist dann nur unbedingt eine richtig gute Wassergabe am vorherigen Abend und am nächsten Tag.

Tanja's Expertinnen-Tipp
Dann probiere unsere Elsässer Hängegeranie! Bei guter Witterung schafft sie es bis in die kalte Jahreszeit.

Pflege

Wie pflege ich meine Geranien am besten?
Standort

Geranien lieben die Sonne. Sie sind richtige Sonnenanbeter, stehen sie zu dunkel, schlafen die Knospen ein und werden sich nicht mehr öffnen. Nach dem Kauf sollten deine Geranien deshalb direkt an den passenden Standort gepflanzt werden, damit sie jeden Sonnenstrahl einfangen können. Falls Nachtfröste angesagt werden, müssen die Pflanzen unbedingt davor geschützt werden.

Giessen

Dank ihrer afrikanischen Herkunft sind Geranien heiße, trockene Sommer gewohnt, dennoch brauchen sie relativ viel Wasser. Eine zeitweise Trockenheit können sie gut vertragen, dauert diese Trockenheit allerdings zu lange an, werden sie blühfaul. Achte beim Pflanzen darauf, dass dein Gefäß Löcher für den Wasserabzug hat, darauf legst du kleine Tonscherben, damit keine Staunässe im Gefäß entstehen kann, das mögen Geranien gar nicht. 

Pflanzung

Damit die Geranien gut wachsen und uns mit ihren Blüten erfreuen können, pflanzt du sie am besten in unsere Gärtnererde. Sie sorgt dafür, dass der Wurzelbereich gut mit Sauerstoff versorgt wird, gleichzeitig hält sie Wasser gut fest und versorgt deine Pflanzen in den ersten Wochen mit Nährstoffen. Wenn du beim Einpflanzen direkt Kellers Langzeitdünger einarbeitest, steht einem kräftigen Wachstum und einer vollen Blüte die ganze Saison hindurch nichts im Weg.

Setze deine Geranien nicht zu eng, sie werden schnell riesig! Es gilt die Faustregel: je 20 cm Balkonkasten eine Geranie! Am Anfang mag das nach wenig aussehen, aber es geht schneller als du denkst und deine Kästen sind üppig gefüllt.

Nährstoffversorgung

Möchtest du beim Einpflanzen deiner Geranien keinen Langzeitdünger verwenden, musst du sie unbedingt regelmäßig mit Nährstoffen versorgen. Dazu eignet sich am besten unser Kellers Blühwunder. Etwa 4-5 Wochen nach dem Pflanzen sollte es einmal pro Woche dem Gießwasser zugegeben werden.

Gesundheit

Geranien sind durch ihr dickes Laub nicht sonderlich anfällig für einen Befall durch Läuse und andere Krankheiten.

Verwelkte Blüten sollten regelmäßig ausgezupft werden, so können immer wieder neue Blüten nachkommen und die alten Blüten verkleben bei Regen nicht und können damit auch nicht zu Krankheitsherden werden.

Dein Pflanzenkeller-Geschenkgutschein
Du möchtest deine Liebe zu Pflanzen mit deinen Liebsten teilen? Dann verschenke doch unseren ganz besonderen Geschenkgutschein. Damit können sich deine Liebsten frei bei uns austoben und ihr eigenes Zuhause zu ihrem ganz privaten Wohlfühlort machen!
Gutscheine ansehen
Pflanzencenter Keller
Mit Liebe & Sorgfalt dabei.
Du kannst es kaum erwarten? Fahre zu uns ins Pflanzencenter und lass dich von unserer großen Auswahl überzeugen. So findest du zu uns.
Seit 1986 produzieren wir in unserer Gärtnerei auf mittlerweile über 20.000 m² Topfpflanzen über das ganze Jahr hinweg. Dabei liegt unsere Spezialität bei Beet- und Balkonpflanzen, wie Stiefmütterchen und Geranien, sowie bei Weihnachtssternen und bei Gemüsejungpflanzen, wie Tomaten, Gurken und Paprika. In unserem Pflanzencenter in Malterdingen können sich unsere Kunden und Kundinnen an einer riesigen Auswahl selbst herangezogener Pflanzen erfreuen! Ergänzt wird das Sortiment durch Zier- und Obstgehölze, Stauden, Zimmerpflanzen und Dekorations-Artikel, Dünger, Erde, Gefäße und anderes Zubehör rund um die Pflanze.
Mehr über uns
Diese Produkte könnten dich auch interessieren
Es grünt und blüht